Der Festivalleiter

Nicht nur als Trompeter und Dirigent verkörpert Ludwig Güttler sächsische Musiktraditionen, sondern auch als künstlerischer Leiter von Festivals. Als solcher betätigt er sich in unmittelbarer Umgebung seiner Heimat mit "Sandstein und Musik" sowie ein Stück elbabwärts mit der Musikwoche Hitzacker. "Sandstein und Musik" erschließt Konzertorte im land-schaftlich einzigartigen Umfeld der sächsischen Landeshauptstadt: Mehr als 20 über das Jahr verteilte Konzerte laden in die Sächsische Schweiz, das Osterzgebirge, nach Meißen und Dresden und punktuell auch in die Lausitz ein. Die Musikwoche Hitzacker findet stets in der letzten Februar-Woche statt. Die meist unter einem Motto stehenden Veranstaltungen umfassen Klavierabende ebenso wie Galakonzerte oder Exkursionen. Beliebt sind Güttlers Gesprächskonzerte. Bei beiden Festivals musiziert Ludwig Güttler regelmäßig mit seinen Ensembles, zudem locken die Programme mit renommierten Solisten und Ensembles sowie talentierten Nachwuchsmusikern.